Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 2.657 mal aufgerufen
 Turniere
Seiten 1 | 2 | 3
CrazyC Offline



Beiträge: 3

08.07.2011 15:34
Ich muss da mal was loswerden... Zitat · antworten

Wie der Titel schon sagt, muss ich da mal etwas loswerden.

Ich bin bisher zwar nur in Grabau gestartet, habe aber bei ein paar anderen Turnieren zugesehen.
Dabei ist mir aufgefallen, dass anscheinend die "Ehrenrunden" dieses Jahr abgeschafft wurden. Ich finde das sehr schade, da diese Ehrenrunden doch die Chance für alle ist, den Platzierten und dem Sieger (bzw der Siegerin) zu gratulieren und damit auch die Leistung zu honorieren.
Genauso schade finde ich, dass es kaum (gar nicht) noch "extra Musik" für die Ehrenrunden oder den All-Around-Champion gibt. Besonders Letzteres finde ich sehr schade, da es doch "die" Ehrung schlecht hin ist und ich immer ein leichtes "Kribbeln" gespürt habe, wenn die Musik losging. Jeder wusste bescheid, was da gerade los ist und alle haben kurz innegehalten um zu wissen wer es dieses Mal geschafft hat. Zumindest ging es mir immer so ;)
Ich kann verstehen, dass Stefan es nicht immer schafft diese extra Musik aufzulegen, besonders, wenn die Anlage weiter weg steht. Aber gar nicht mehr?

Es macht für mich ein wenig den Anschein, als „hätten wir keine Zeit“. So, schnell, husch husch, schnell runter vom Platz, die nächste Prüfung geht gleich los... Es wird sich nicht die Zeit genommen den Platzierten richtig zu gratulieren und ganz besonders: Die Platzierten können die Platzierung/ den Sieg nicht richtig genießen. Genau das ist doch die Chance zu sagen „Hey sieh mal, ich hab den xxx Platz gemacht, ich bin ja soo stolz auf mich und mein Pony“ und dann sieht man da 5 oder 6 strahlende Gesichter mit bunten Schleifen auf ihren Ponys, die sich einmal vom Publikum feiern lassen.

Ich würde diese Momente gerne sehen und auch wieder „stand up for the champion“ hören.
Ich finde eine Ehrenrunde gehört zur Prüfung dazu und wenn es im Galopp nicht klappt, dann zumindest im Trab.

LG Caro

Magda Offline



Beiträge: 84

08.07.2011 23:28
#2 RE: Ich muss da mal was loswerden... Zitat · antworten

Moin,

ich weiß leider nicht warum das so ist, habe aber mal ein paar Vermutungen. Es wurde sich zb auf früheren JHV beschwehrt, dass die Musik so laut wäre. Außerdem hat zumindest in den höheren Klassen nacher eher ein Abchecken des Pferdes stattfefunden als eine wirkliche Ehrenrunde.. das war dann immer ein vor sich hingeplätscher als eine Ehrenrunde. Dann lieber so wie es jetzt ist! Meine persönliche Meinung. Denn es gibt nichts schöneres als eine flotte Ehrenrunde mit lauter Musik. :D Und wenns das nicht gibt, dann lieber garnicht. ;)

LG Magda

Petra L. Offline



Beiträge: 83

09.07.2011 08:40
#3 RE: Ich muss da mal was loswerden... Zitat · antworten

Hallo, ich bin auch ganz traurig, wegen der fehlenden Ehrenrunden. Ich glaube aber, in Giekau gabs noch welche, oder habe ich das falsch in Erinnerung!? Man kommt sich ein wenig doof vor, irgendwie steht man so rum, man kann es gar nicht beschreiben... So ein Gefühl, als wenn gar keiner mehr da ist, ich glaube, so fühlen sich immer die armen WesternRiding Reiter und die Superhorse Reiter, für die die Prüfungen immer am Ende sind und der Paddockplatz ist schon ganz leer gefegt und die Zuschauer sitzen bereits wieder Zuhause auf dem Sofa... - und es ist irgendwie so still, hm...
LG Petra

Laberbärchen Offline




Beiträge: 125

09.07.2011 12:21
#4 RE: Ich muss da mal was loswerden... Zitat · antworten

Hallo Ihr lieben,jetzt muß wohl Laberbärchen dazu mal was sagen!
Einerseits ist es so,daß es auf manchen Turnieren,grade wo mit zwei Richtern gearbeitet wird,nicht möglich Ehrenrunden mit Musik zu machen.Wenn die Pferde auf dem anderen Platz,wo noch die Prüfung läuft,die Ehrenrundenmusik hören,dann wollen die halt gerne mitmachen...!
Manchmal ist es technisch schlecht zu machen,weil ich an die Technik nicht so schnell rankomme.
Andererseits sehe ich auch das bei einigen Ehrenrunden die Teilnehmermutivation dazu fehlt.Das sagt mir im ersten Momennt,daß Ehrenrunden gar nicht mehr so angesagt sind.
Auf A/Q-Turnieren,die über mehrere Tage laufen,bin ich der Meinung,daß die Pferde schon genug zu tun haben und man ihnen die Ehrenrunden ersparen sollte.
Die Zeitpläne sind auch ein Grund,wir haben ja wie ihr wisst sehr enge Zeitpläne durch die ganzen Leistungsklassen und auch durch den zuwachs an Teilnehmern(innen) in der Superhorse(eine schöne Disziplin,aber sie dauert halt).Auch einige Reiningpattern sind sehr lang...ich sage dann immer Wanderreiterpattern...!
Zwar würde die Ehrenrunde als solches nicht viel Zeit einsparen aber wenn der Zeitplan hängt macht Kleinvieh bekanntlich auch Mist.

Das alles ist zwar kein Grund um eine Ehrenrunde zu meiden aber auf meine zuvor erwähnten Beobachtungen habe ich das mal ein bisschen eingeschränkt.
Bei Prüfungen,wo das Pferd nicht geritten wird finde ich Ehrenrunden nicht so angebracht,ist aber jetzt eine persönliche Meinung von mir.
Alles in allem ist die Lautstärkediskussion auch ein Grund.Ehrenrunden sind ja dazu da lautstark den Sieg zu feiern,dazu gehört auch ein lautstarkes Publikum.
Manche Pferde mögen es,manche nicht.
Als Ansager und Techniker steht man halt immer zwischen allen Meinungen und Ratschlägen aber ich glaube die "Superlösung" gibt es noch nicht!
Ansonsten,wenn ich Eure Turnierkommentare so lese,gefallen Euch die Turnierabläufe ja und solange ich die Ehrenrunden nicht selber singe...,lieber nicht!
So long Euer Laberbärchen

Petra L. Offline



Beiträge: 83

09.07.2011 13:24
#5 RE: Ich muss da mal was loswerden... Zitat · antworten

Hey, hab 'ne Idee, wie wäre es mit dem altbeliebten: "auf geht's zur Ehrenrunde" - mit Ehrenrundenmusik in der normalen Lautstärke!? Dann ist's nicht ganz soooo langweilig. So, die Sonne brennt, ich geh' jetzt raus und schmeiß den Grill an;-)
LG

Magda Offline



Beiträge: 84

10.07.2011 00:48
#6 RE: Ich muss da mal was loswerden... Zitat · antworten

Liebes Laberbärchen! Sollte ich irgendwann mal wieder in den Genuss einer blauen Schleife kommen möchte ich ein Ständchen von dir auf dem "Sack" zur Ehrenrunde!!! ;) Dann musst du nicht singen! :D

Ich finds wirklich absolut in Ordnung wie es jetzt ist. Ich mag laute, umjubelte Ehrenrunden, aber lieber garkeine als einen halb beklatschten halb geplätscherten "Trauermarsch"! ;) Und vor allem bei zwei parallel laufenden Prüfungen (AQ) ist das absolut die beste Lösung, find ich!

LG Magda

Hutch Offline



Beiträge: 2

10.07.2011 07:47
#7 RE: Ich muss da mal was loswerden... Zitat · antworten

Hallo zusammen,
es ist dem Publikum auch aufgefallen, daß keine Ehrenrunden mehr gedreht werden und ich habe Stimmen gehört, die das sehr schade finden. Ich muß gestehen, daß mir im ersten Augenblick gar nicht aufgefallen ist daß etwas fehlt. Beim genaueren Überlegen finde ich es jedoch auch schade daß man sich nicht in einer kleinen Ehrenrunde feiern lässt. Wenn der Zeitplan komplett aus den Fugen geraten ist denke ich, spielt diese Minute, die für die Ehrenrunde verwendet wird auch keine große Rolle mehr. Wenn mein Pferdchen den ganzen Tag schon gelaufen ist kann ich auch selbst entscheiden ob ich mitreite oder nicht. Sofern ich mal den ersten Platz erreite, ist in jedem Fall eine kleine Ehrenrunde drin. Bei sehr späten Prüfungen sehe ich eher die Nicht-Lust der Teilnehmer, die endlich unter die Dusche und an den Grill wollen. Schade. Denn wenn man bedenkt daß z.B. auf einem Wanderritt ca 30 -40 km pro Tag zurückgelegt werden, sind die Pattern von der Länge her eher lächerlich. Ich denke daß unsere Pferdchen die Ehrenrunde noch gut schaffen würden zumal sie danach sicher ein noch größeres Lob und ein tolles Leckerli erwartet!
vg. Hutch

siggi Offline



Beiträge: 39

10.07.2011 17:04
#8 RE: Ich muss da mal was loswerden... Zitat · antworten

Den Zuschauern ist es aufgefallen, dass es keine Ehrenrunden gibt??? Hmm ...
Ich höre die Zuschauer nicht mehr dieses Jahr KLATSCHEN!!! Was ist das denn???
In Grabau waren so viele, und keiner hat sich getraut oder was? Auch wenn man den letzten macht ist man Stolz drauf es gemacht zu haben, gerade wenn es 25-30 Starter sind...
Das sind unsere besten Kumpels schon vergessen, die tun es für uns für Menschen!!!
Und ne kleine Runde im Galopp schadet bestimmt keinen...
Bis bald lg Siggi

Holly Offline



Beiträge: 4

11.07.2011 08:24
#9 RE: Ich muss da mal was loswerden... Zitat · antworten

Hallo, auch ich als Zuschauer, finde es schade, daß es keine Ehrenrunde mit Musik mehr gibt.
Auf jedem Englischreitturnier wird dieses,trotz großer Starterzahlen, gehandhabt.Wir, die Zuschauer und die Teilnehmer sind ja gar nicht gefragt worden. Bei der Ehrenrunde mit Musik wird
es auch sicherlich wieder viel Applaus geben, erst recht auch bei den All Around Champs.
Wenn 3 von 150 Pferden bei den Ehrungen nicht still stehen, ist das doch kein Grund alles ganz
zu streichen. Ist denn bei den anderen Bundesländern auch die Ehrenrunde mit Musik abgesagt ????
Die ganzen Jahre ging es auch mit 2 Richtern, ich habe nie bemerkt, daß die anderen Pferde dann
mit loswollten.
Vielleicht sollten wir mal eine Unterschriftenliste zur Wiedereinführung der Ehrenrunde mit Musik
machen ?????
Allgemein ist mir auch aufgefallen, daß die Schleifenmädels echt im Akkord arbeiten müssen, so
schnell hintereinander werden die Namen aufgerufen, schade , schade, schade.
Eine Ehrung sollte eine Ehrung bleiben und dementsprechend auch ausgeführte werden, sonst kann
man es gleich bleiben lassen !!
Holly

No Dance No Fun Offline



Beiträge: 5

11.07.2011 15:17
#10 RE: Ich muss da mal was loswerden... Zitat · antworten

Moinsen,
also ich muss sagen, dass es gerade in niedrigeren Klassen, also vor allem LK5 aber auch LK4, häufiger zu "Kuddelmuddel" in den Ehrenrunden kommt, weil entweder die Pferde oder die Reiter oder auch beide sowas einfach nicht gewöhnt sind und dadurch doch schneller als gewollt durch die Bahn schießen, gerade bei offenen Außenplätzen halte ich das für ein recht großes Risiko.
In den höheren LK fände ich es aber auch angebracht und würde mich auch freuen, wenn die Reiter da mitziehen, wobei ich auch die Problematik sehe, dass da häufiger Reiter mit 2 oder mehr Pferden in einer Prüfung starten oder aber die Pferde im Anschluss mit jemand anderen noch eine Prüfung gehen und zur Siegerehrung physisch nicht vorhanden sind...
Außerdem gibt es ja auch Reiter- und dazu zähle ich auch- die nach der Siegerehrung absitzen und den Gurt lockern, um dem Pferd zu signalisieren "Das hast du gut gemacht, wir sind fertig, entspann dich!". Gerade für jüngere oder "heiße" Pferde halte ich das für die praktikabelste Lösung.
Was ich aber auch sehr schade finde, ist, dass die Zuschauer nicht mitklatschen bzw. sehr "parteiergreifend" Beifall spenden. Das wäre sicherlich verbesserungswürdig, aber da kann wohl leider, leider sowohl die EWU als auch das Laberbärchen nichts dran ändern...
Eine Lösung die alle zufrieden stellt, wird es wohl nicht geben und so sollten wir uns einfach freuen, wenn wir bei schönem!!! Wetter zeigen können, wie toll unsere Ponys sind!! (Und wehe nächstes WE wirds nicht schön!!!)

Hutch Offline



Beiträge: 2

11.07.2011 20:43
#11 RE: Ich muss da mal was loswerden... Zitat · antworten

Vielen Dank Holly. Es gibt also doch noch Zuschauer. Auch wenn sie ein wenig verhalten sind. Diejenigen, die nun mal jemanden anfeuern hört man eben deutlicher. Partei ergreifen: aber sicher. Dafür sind Freunde nunmal da!

speed control ( gelöscht )
Beiträge:

11.07.2011 21:01
#12 RE: Ich muss da mal was loswerden... Zitat · antworten

Zitat von Hutch
Vielen Dank Holly. Es gibt also doch noch Zuschauer...


Tatsächlich!
Obwohl so mancher Veranstalter alles versucht, die Turniertermine der Öffentlichkeit vorzuenthalten. (war ironisch gemeint)
Aber als "Non-Insider" bekommt man so gut wie garnicht mit, dass überhaupt Turniere statt finden.

Afra193 Offline



Beiträge: 2

18.07.2011 15:57
#13 RE: Ich muss da mal was loswerden... Zitat · antworten

Ich war auch zu Besuch in Grabau und mir ist das sofort aufgefallen das die Musik und Ehrenrunde fehlt.

Zum Thema Klatschen: Ich bin eher motiviert die Reiter zu beklatschen wenn sie "Party" sprich die Ehrenrunde auf dem Platz machen als wenn sie "nur" vom Platz gehen.

Ich fand es komplett trostlos wie die Reiter nach der Siegerehrung vom Platz geritten sind.

Kann man denn daran gar nichts mehr ändern?

CrazyC Offline



Beiträge: 3

18.07.2011 21:55
#14 RE: Ich muss da mal was loswerden... Zitat · antworten

So, leider kann ich mich nicht mehr im Forum anmelden, geht nur übers iPhone, also dauert es etwas länger ;)

Ich habe am Sonntag schon direkt mit Laberbärchen gesprochen und mich ganz Mega dolle bedankt, denn: am Sonntag gab es Musik und eine Ehrenrunde. DANKE
Mir ist aufgefallen, dass sich gerade die"unteren" Klassen so richtig gefreut haben, dass sie doch mal dürfen. Ich habe nur strahlende Gesichter gesehen und die Zuschauer haben auch mitgemacht! Es hat Spaß gemacht zu sehen, wie sehr sich alle gefreut haben.

Leider ist dabei auch aufgefallen, dass sich LK 1 und 2 anscheinend nicht feiern lassen möchten. Ich finde bei Ansage und einsetzender Musik einfach gelangweilt oder gar genervt aus der Bahn zu verschwinden ist ein dicker Schlag ins Gesicht! Nicht nur den mitreitern gegenüber sondern auch gegen die Zuschauer, die Richter und Stefan. Wenn ich so etwas sehe, denke ich nur: wer sich so über eine Platzierung freut hat diese nicht verdient und brauch beim nächsten mal gar nicht zu starten.

Ich verstehe es vollkommen, dass Ehrenrunden schwierig sind, wenn auf 2 Plätzen gleichzeitig Prüfungen stattfinden. Auch den zusatzaufwand kann ich nachvollziehen (siehe post von Stefan weiter oben) jetzt, nach diesm Wochenende verstehe ich aber auch einige andere Sachen. Ich würde mir auch nicht die Mühe machen nach jeder Prüfung zur Anlage zu hetzen um die richtige Musik aufzulegen, wenn sich von den platzierten nicht einer/ eine freuen kann.
Wie wäre es mit folgender Regelung (bitte nicht zu ernst nehmen ;-))
Lk 5 und 4 bekommen Ehrenrunden, schleifen, Pokale, sachpreise; schließlicn können sich hier alle freuen.
Lk 3 bekommt zumindest die schleifen und die Pokale, Ehrenrunden möchte wahrscheinlich keiner, dann muss es auch nicht sein.
Der Rest darf sich die schleifen an der Meldestelle abholen, aber nur wenn es dafür ein lächeln gibt.

Ich möchte KEINEN persönlich angreifen und Ausnahmen bestätigen die Regel, aber genau das ist der Eindruck, den ich am WE gewonnen habe. Je tiefer die lk desto größer die Freude über eine Platzierung.
Ich fände es schade, wenn alle unter ein paar nicht zu begeisternden mitreitern leiden müssen. Und ganz ehrlich: eine Runde Galopp mehr oder weniger wird kein Pferd umbringen.

Danke Stefan für die Musik, ich Fand es Klasse!
LG Caro

FunTastic Offline



Beiträge: 76

18.07.2011 22:57
#15 RE: Ich muss da mal was loswerden... Zitat · antworten

Liebe Caro,
das ist doch etwas zu verallgemeinernd. Auch LK 1 und LK 2 Reiter haben viel für ihre reiterlichen Leistungen gearbeitet und freuen sich über Erfolge.
In der LK 1 gab es in Fahrenkrug sehr wohl Ehrenrunden, zumindest in der Horsemanship, der Pleasure und der Reining. Für LK 2 und andere Prüfungen kann ich das nicht beurteilen, hab nicht alles bewußt beobachtet. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand in der Siegerehrung gelangweilt geschaut hat. Vielleicht mal ein wenig enttäuscht, wenn man sich mehr erhofft hat. Aber das ist ja nur menschlich.
Liebe Grüße
Martina

Seiten 1 | 2 | 3
«« Trail 2012
LM Höckel »»
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen