Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 2.074 mal aufgerufen
 Turniere
Seiten 1 | 2 | 3
Maik Offline



Beiträge: 36

23.08.2009 19:27
#16 RE: Was will der Richter in der Pleasure seit neuestem oder überhaupt sehen ? Zitat · antworten

Ich bin gerade in den Pleasure Prüfungen auch teilweise nichtmehr schlau geworden. Da lagen teilweise Pferd/Reiter-Kombinationen vorne von denen man das echt nicht gedacht hätte. Ich finde es immer schade, das es für die Pleasure keine ausgehängten Scores gibt, damit man mal sehen könnte woran es denn gelegen hat.

Von der organisation fand ich das Turnier ziemlich gut, aber irgendwie fande ich war es keine schöne Atmosphäre. Hat evtl. daran gelegen, das so viele Prüfungen parallel liefen und dann auch so "weit" auseinander? keine Ahnung

isa Offline



Beiträge: 91

23.08.2009 22:16
#17 RE: Was will der Richter in der Pleasure seit neuestem oder überhaupt sehen ? Zitat · antworten

und das der richter einfach das pferd gewinnen lässt, was am besten gelaufen ist???
ich dachte immer, das wäre so üblich - unabhängig von der rasse... ;-)


nee, im ernst, ich halte diese diskussion für ehrlich überflüssig, da es in einem rasseoffenen verband klar darum geht, wer die beste leistung abliefert, eben egal, welche rasse!
und das das mal variert und mal ein qh mal ein hafi vorn ist, das ist denke ich völlig normal.
man darf auch immer nicht vergassen, das der richter in der pleasure längst nicht alle immer sieht, und wenn qh x , was in den letzten fünf jahren immer gewonnen hat nun grade da aus dem takt fällt, wo der richter hinschaut und hafi y ist aber genau da eben gut, dann gewinnt er eben.
ich denke mit rassenpolitik hat das wenig zu tun.

die landesmeisterschaft fand ich sehr nett, ohne erdwespen und geklaute tasche hätte ich ein echt schönes wochendende da verbracht :-S
aber da kann ja keiner was für!

gruß, isa

Eike Ramm ( Gast )
Beiträge:

24.08.2009 00:52
#18 RE: Was will der Richter in der Pleasure seit neuestem oder überhaupt sehen ? Zitat · antworten

Vielleicht lag es bei den Prüfungen in der Halle zum Teil auch daran, daß der kompetente Mensch, der als Richter/Richterin bestellt war, im großen Spiegel beobachten konnte, wie der/die eine oder andere Reiter/Reiterin hinter dem Rücken des/der Richters/Richterin sein Pferd auf uns allen inzwischen bekannte unerfreuliche Art und Weise gemaßregelt hat!? Kommt ja nicht immer wirklich gut rüber! Überraschung???

Regina Offline



Beiträge: 200

24.08.2009 10:20
#19 RE: Was will der Richter in der Pleasure seit neuestem oder überhaupt sehen ? Zitat · antworten

Hallo Buntekuh,
falls du wissen willst welche Regina kann ich dir sagen das ich mit Nachnamen Jentsch heisse. Vielleicht hast du jetzt auch ein gesicht dazu Buntekuh. Deins erkenne ich wegen dem Namen nicht. Ich habe kein Problem mich zu outen.
Gruß Regina

Regina Offline



Beiträge: 200

24.08.2009 10:22
#20 RE: Was will der Richter in der Pleasure seit neuestem oder überhaupt sehen ? Zitat · antworten

Hallo Eike,
stelle dich mal in die Bahn , wo die Richterin stand und versuche , wenn da einer hinter dir langreitet hineinzusehen.Dann sage mir mal was du sehen konntest.
LG Regina

Cedar Key Offline



Beiträge: 9

24.08.2009 11:55
#21 RE: Was will der Richter in der Pleasure seit neuestem oder überhaupt sehen ? Zitat · antworten

Hallo Buntekuh,

ich denke, ich werde beim nächsten Turnier einfach den/die Richter/in fragen, ob er/sie in der Pleasure die Pferde etwas fleißiger oder AQHA-mäßig sehen wollen. Diesen Rat habe ich jedenfalls von zwei Richtern bekommen - vielleicht hilft einem das ja weiter. Ich konnte leider nur am Samstag in Fischbek sein und habe die WPL LK 2 und 1 gesehen, wobei Zippa Flash in der LK 1 natürlich sehr klassisch langsam lief und tatsächlich manchmal die Hufe durch den Sand zog. Ich habe es extra auf Video aufgenommen, um es mir zuhause nochmal genau anzusehen. Aber er zeigte natürlich sehr gleichmäßige Gänge und perfekte Übergänge... Wer wurde denn Landesmeister in der Pleasure?

buntekuh ( Gast )
Beiträge:

24.08.2009 13:04
#22 RE: Was will der Richter in der Pleasure seit neuestem oder überhaupt sehen ? Zitat · antworten

Oh das ist schön, habe es mir schon gedacht, aber ich wollte ja nichts falsches sagen. Auch an Dich ein ganz großes Lob für die Leistung an diesem Wochenende ! Und ich denke Du hast recht, dass ein Richter natürlich hinten keine Augen hat ! Ich weiß auch dass man als Richter wie auch als Normalo auf dem Turnier nicht alles bemerken und sehen kann und natürlich glaube ich, dass jeder Reiter mal das Glück hat dass seine Fehler mal nicht gesehen werden, und mal Pech, dass der Richter bei einem anderen sie nicht sieht und seine ganz genau ! Ist auch OK ! Und Rassepolitik ist vieleicht auch ein zu großes Wort !? Ich finde die Anregung von Maik eigentlich ganz toll ! Das würde doch im Nachhinein vieles transparenter machen denke ich. Die Reiter würden davon profitieren, weil sie Anhand dessen immer sehen könnten woran sie noch arbeiten müssen und dem interessierten Zuschauer würde sich auch Einiges mehr erschließen.Warum gibt es das eigentlich noch nicht ? Besteht die Möglichkeit sowas einzuführen ? Und wenn ja , wie geht da der Entscheidungsprozess ? Und an Isa, ich finde es ganz und gar nicht überflussig sich auszutauschen über dieses Thema, weil unter vorgehaltener Hand schon seit Wochen darüber heiß diskutiert wird und dabei eben auch viele Gerüchte in die Weld gesetzt werden. Die können in einer hier stattfindenden Diskussion vieleicht klargestellt werden und so manch einer bekommt die Dinge erklärt, die er schon immer Wissen wollte. Ausserdem werden ja vieleicht auch konstruktive Ideen, wie die von Maik , entwickelt, die in Zukunft solchen Spekulationen helfen Vorschub zu leisten.

buntekuh ( Gast )
Beiträge:

24.08.2009 13:10
#23 RE: Was will der Richter in der Pleasure seit neuestem oder überhaupt sehen ? Zitat · antworten

Ach was ich noch vergessen habe . Ich fand die Landesmeisterschaft alles in allem echt gelungen ! Wir sollten Tom Klein echt dankbar sein, dass er mal wieder in letzter Minute eingesprungen ist ! Werde gleich mal ein neues Thema eröffnen, wo Ihr alle hoffentlich Eure Meinung über die LM niederschreibt und wó sie in Zukunft stattfinden soll !

Gast
Beiträge:

24.08.2009 13:12
#24 RE: Was will der Richter in der Pleasure seit neuestem oder überhaupt sehen ? Zitat · antworten

Pleasure Meisterschaftsklassse 2/1 A

1. Kiersch, Anna --- Fritzi
2. Siebler, Nili ----Zippa Flash
3. Adomat, Sonja Marie ----Camary

Cedar Key Offline



Beiträge: 9

24.08.2009 17:48
#25 RE: Was will der Richter in der Pleasure seit neuestem oder überhaupt sehen ? Zitat · antworten

Zitat von buntekuh
Ich finde die Anregung von Maik eigentlich ganz toll ! Das würde doch im Nachhinein vieles transparenter machen denke ich. Die Reiter würden davon profitieren, weil sie Anhand dessen immer sehen könnten woran sie noch arbeiten müssen und dem interessierten Zuschauer würde sich auch Einiges mehr erschließen.Warum gibt es das eigentlich noch nicht ?


Das gibt es schon - meine ich - in den Jungpferdeprüfungen (§ 7903 EWU Regelbuch), in denen u.a. die Grundgangarten mit Noten von 1 - 10 bewertet werden.

Ich finde auch, dass eine solche Benotung etwas mehr Transparenz brächte und würde die Einführung dieses Systems auch für Seniorpferde sehr sehr begrüßen.

Maik Offline



Beiträge: 36

24.08.2009 19:19
#26 RE: Was will der Richter in der Pleasure seit neuestem oder überhaupt sehen ? Zitat · antworten

kann man das nicht als Regeländerung irgendwo beantragen?

Regina du müsstest das doch wissen oder?

Regina Offline



Beiträge: 200

24.08.2009 21:25
#27 RE: Was will der Richter in der Pleasure seit neuestem oder überhaupt sehen ? Zitat · antworten

Hallo Maik,

vielleicht kannst du hier mit etwas anfangen.
Gruß Regina

EWU Regelbuch 2010

Das bestehende EWU Regelbuch wird im Herbst diesen Jahres für das Jahr 2010 überarbeitet.

Wie auch schon in den Vorjahren können Mitglieder und Westernreiter Anregungen und Verbesserungsvorschläge äußern. Die Entscheidung, ob ein Vorschlag angenommen wird, trifft der zuständige Ausschuss in Zusammenarbeit mit dem Länderrat und dem Präsidium.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anträge auf Regelbuchänderung mit Begründung per Mail oder Post bis zum 28.08.2009 an:

EWU Deutschland
Freiherr-von-Langen-Str. 8a
48231 Warendorf

oder mabel@ewu-bund.de

buntekuh ( Gast )
Beiträge:

24.08.2009 22:37
#28 RE: Was will der Richter in der Pleasure seit neuestem oder überhaupt sehen ? Zitat · antworten

Danke Regina ! Dann können wir ja vieleicht doch was bewegen ! Obwohl, das wird aber knapp ! Das sind ja nur noch 4 Tage ! Kann oder will einer von Euch das formulieren ? Ich weiß nicht ob ich das vernünftig gebacken kriege !?

Cedar Key Offline



Beiträge: 9

25.08.2009 11:46
#29 RE: Was will der Richter in der Pleasure seit neuestem oder überhaupt sehen ? Zitat · antworten

Für alle, die sich an der Regelbuchänderung/ergänzung in Sachen Pleasure beteiligen wollen, habe ich einmal einen Vorschlag formuliert, der natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Daher nur mal zur Diskussion(?):

Ich schlage daher vor, in der Disziplin Pleasure(wie in den Jungpferdeprüfungen) die Grundgangarten Walk, Jog und Lope mit Noten von 1 - 10 zu bewerten – und zwar nach der bestehenden Maßgabe „Ein gutes Pleasure-Pferd hat eine ausbalancierte, weich vorwärts fließende Bewegung…“ (§ 7200 EWU Regelbuch)

Weitere Noten könnten gegeben werden für die Kriterien
- Takt
- Losgelassenheit
- Anlehnung
- Aktivierung der Hinterhand
- Geraderichtung
- Absolute Durchlässigkeit

Dies wird auch in den Reit- bzw. Dressurpferdeprüfungen der FN so gehalten und Reiter und/oder Pferdebesitzer erhalten damit nicht nur eine Platzierung ihres Pferdes (bei der ja auch ein relativ schlechtes Pferd immer noch das Erstplatzierte sein kann…), sondern eine Wertnote, die mehr Objektivität ermöglicht. Gerade im Hinblick auf das Engagement der EWU als Zuchtverband sind solche Wertnoten sinnvoll, um den (Zucht-)Wert eines Pferdes näher zu definieren.

Ich kann mir vorstellen, dass eine solche Benotung etwas mehr Transparenz brächte und damit so manche Diskussion über die manchmal eher zufällig wirkenden Bewertungen überflüssig würden.

Bonnie R ( Gast )
Beiträge:

25.08.2009 13:15
#30 RE: Was will der Richter in der Pleasure seit neuestem oder überhaupt sehen ? Zitat · antworten

Hallo!

Cedar Key, damit könnte ich mich sehr anfreunden!!! Bitte einreichen, die die es nicht genauer wissen möchten, brauchen ja nicht gucken gehen :))))
Ich würde mich wirklich freuen, wenn sowas für die nächste Saison auf die Beine gestellt werden könnte. Den Anfang gab es ja schon auf dem Turnier in Grabau mit der "offen" gerichteten Pleasure. Gerne mehr davon!


Nebenbei, mir hat die LM auch gut gefallen und ich würde wieder hinfahren!

Viele Grüße,
Bonnie

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen