Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.855 mal aufgerufen
 Rund ums Westernreiten
Gisi Offline



Beiträge: 5

10.02.2010 13:03
Bau von Trail-Hindernissen Zitat · antworten

Hallo,

ich möchte gerne ein Westerntrailtor bauen.
Hat jemand Erfahrungen oder Tipps (Material, Größe etc.)?

HorstW Offline



Beiträge: 24

19.03.2010 14:09
#2 RE: Bau von Trail-Hindernissen Zitat · antworten

Hallo Gisi,
leider habe ich Deine Frage erst heute gelesen.

Vor kurzem habe ich selbst ein Tor gebaut.

Die Abmessungen sollten in der Höhe min. 1,50m, in der Torbreite min. 2,00 besser 2,20m sein.

Mein Tor besteht aus zwei zusammenklappbaren Dreiecken und dem Torflügel. Der Torflügel wird lose eingehängt.

aaaaa///III############III\\\
aaaa///aIIIaaaa#aaaaaaaaaaIIIa\\\
aaa///aaIIIaaaaaaaa#aaaaaaIIIaa\\\
aa///aaaIIIaaaaaaaaaaaa#aaIIIaaa\\\
a///aaaaIIIaaaaaaaaaaaaaaaIIIaaaa\\\
///_____IIIaaaaaaaaaaaaaaaIII_____\\\

Denk Dir die as einfach weg.
Die senkrechten Pfosten (I) sind aus Kantholz 7x7cm. Der Rest einfache Dachlatten ca. 3x5cm.
An die Pfosten habe ich jeweils zwei Dreiecke mit Scharnieren angebaut. Dadurch sind sie zusammenklappbar.
Zum Halt im zusammengeklappten Zustand gibt es jeweils an der schrägen Seite zwei Haken mit einem Gummiring zum zusammenhalten.
Im aufgeklappten Zustand der beiden Dreiecke wird auf die unteren Streben im hinteren Bereich jeweils ein Brett gelegt, daß mit zwei Sandsäcken (ca. 8kg) beschwert wird. Wegen Unfallgefahr werden diese Bretter mit Splinten fixiert.
Im aufgeklappten Zustand sollte die hintere Breite ca. 80cm - 1,00m betragen (kippen)
Achte darauf, daß die unteren Streben der Dreiecke nicht auf dem Boden aufliegen. Pfosten (I) und hintere Strebe (/) ca. 10cm überstehen lassen. Dadurch lässt sich das Tor besser ausrichten und es steht besser.
Der Das Tor selbst hängt in einfachen Scharnieren zum ein- und aushängen. Vorne Kette nicht vergessen.
Ich habe zwei Höhen zum einhängen vorgesehen (muß aber nicht sein).

Damit die Pferdchen nicht mit ihren Pfoten in die Dreiecke treten können, habe ich diese mit einer Teichfolie bespannt.
Wenn die Folie stramm angebaut wird reicht das völlig aus.

Dann noch schön anmalen und es kann losgehen (nimm gute Farbe, in der Reithalle ist es fast immer feucht - Gammel - iggitt).

Im Übrigen: Durch die Verwendung von relativ schlanken Dachlatten und der Folie ist es auch für ein Mädel kein Problem, daß Tor ohne Hilfe aufzubauen. Gleichzeitig ist es sehr standfest.

Das Ganze hat ca. 50€ gekostet.
Falls Du genauere Informationen brauchst: horst.wurzel@t-online.de, besser h.wurzel@bartram-bau.de

VielSpaß und Gruß
Horst

Gisi Offline



Beiträge: 5

24.03.2010 10:16
#3 RE: Bau von Trail-Hindernissen Zitat · antworten

Hallo,

vielen Dank.

Liebe Grüße,

Gisi

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen