Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 1.076 mal aufgerufen
 Turniere
Seiten 1 | 2
pp Offline

Besucher

Beiträge: 327

20.02.2006 13:01
neue Ausschreibungen (erweitert: "moderne Trails") Zitat · antworten
Ich habe mir gerade mal die Ausschreibungen angesehen - o.k., als LK2A darf ich (wenn ich das richtig gelesen habe) auch die Q-Prüfungen starten (korrigiert). Soweit so gut. Wieviele Prüfungen man seinem Rösslein antut, muss jeder wissen, wir bleiben wohl bei unseren "üblichen" .
Ich hoffe nur, es gibt genug Abreiteplatz, da mal wieder SH/WR sinnigerweise mit der Reining in der Nähe abreiten "dürfen"...na ja, für beide Seiten nicht gerade das Optimale.

Was ich aber ziemlich doof finde: diese Ballung der gleichen Prüfungen hintereinanderweg alle LKs. das wird doch für die Zuschauer langweilig: x-mal Trail nacheinander, danach x-mal Pleasure u.s.w. am Stück...*gähn*

Hoffentlich lässt sich da noch was ändern?


*nochmal Edit, Räxktzschraibunk hängt heute irgendwie...

Nicole Offline



Beiträge: 96

20.02.2006 15:58
neue Ausschreibungen (erweitert: "moderne Trails") Zitat · antworten
ja das sehe ich ähnlich.............obwohl dann kann Gapio den Trail wenigstens besser als ich

Gordon Offline



Beiträge: 101

21.02.2006 09:15
neue Ausschreibungen (erweitert: "moderne Trails") Zitat · antworten
Auch wenn ich den Groll von vielen Ernten werde - aber die Reining ist doch wohl ein Anziehungspunkt. Insofern finde ich es gut, die Prüfungen nicht am Ende eines Turnieres stattfinden zu lassen. Im letzten Jahr war nichts mehr los, als wir gestartet waren. Ein vorlegen der Reiningprüfungen finde ich persönlich klasse - nicht nur für die Starter, vielmehr auch für die Zuschauer. Was mir in Leipzig extrem aufgefallen ist: Die Reiner reiten im Zirkel ab, die Pleasure Reiter konnten sich nicht richtig auf die Prüfung vorbereiten, da immer ein Reiner dazwischen war. Ich glaube, das man bei Peter ein offenes Ohr bekommt, wenn man die Problematik schildern kann. Allerdings sollte man auch das Starterfeld berücksichtigen, denn eine Turnierplanung ist nicht so einfach wie es aussieht!

pp Offline

Besucher

Beiträge: 327

21.02.2006 09:59
neue Ausschreibungen (erweitert: "moderne Trails") Zitat · antworten
Reining = Anziehungspunkt? Na, mag ja sein - aber auch 5 x hintereinander mehr oder weniger dasselbe Gekringel? Ich weiss ja nicht...
Thema Abreiten: wenn sich alle auf reines Abreiten beschränken würden, wäre es ja ok - aber leider verlegen einige Leute ihr Training immer just am Turniertag auf den Abreiteplatz. Vielleicht wäre es sinnvoller, sein Pferd regelmässig zuhause vorzubereiten und nicht alles 1 Std. vor der Prüfung einbimsen zu wollen?
Manchmal ist ja kaum ein lösen möglich, da so ein Chaos herrscht!

Joy Offline



Beiträge: 1.370

22.02.2006 20:51
neue Ausschreibungen (erweitert: "moderne Trails") Zitat · antworten
Äh...

Ausser in den Q-Prüfungen und auf den Landesmeisterschaften die M-Prüfungen darf man als LK2A doch nicht LK1A starten, oder hab ich da was falsch verstanden....

Ich warte echt händeringend auf das neue Regelbuch, hoffentlich wird dann die Sache mal etwas klarer....

Eine verwirrte Joy!

Gordon Offline



Beiträge: 101

22.02.2006 21:19
neue Ausschreibungen (erweitert: "moderne Trails") Zitat · antworten
Korrekt! Du darfst als LK2er nur in LK2 starten, sowie in den gemeinsamen (LK1/LK2) Klassen der Q und M Prüfungen. Das selbe für LK1 in LK1 Klassen.

pp Offline

Besucher

Beiträge: 327

23.02.2006 09:02
neue Ausschreibungen (erweitert: "moderne Trails") Zitat · antworten
@joy/ gordon: Danke! Ihr habt mich da zumindestens etwas "entwirrt"...ich hasse Regelbuch-Studium...

Trotzdem könnte das Ding langsam mal herflattern, damit wir alle noch fleissig verwirrt + entwirrt werden können

Andreas Offline



Beiträge: 8

23.02.2006 13:46
neue Ausschreibungen (erweitert: "moderne Trails") Zitat · antworten
Das neue Regelbuch gibt es jetzt als Download beim EWU Bundesverband.
http://www.westernreiter.com/pdfs/regelbuch.pdf

viele Grüße

Andreas

pp Offline

Besucher

Beiträge: 327

24.02.2006 20:28
neue Ausschreibungen (erweitert: "moderne Trails") Zitat · antworten
DER Link funzt, der unter "Aktuelles" nicht...hm...

Gordon Offline



Beiträge: 101

25.02.2006 14:25
neue Ausschreibungen (erweitert: "moderne Trails") Zitat · antworten
ich sehe beim Regelwerk die Gefahr, das die C - Turniere nur noch Turniere für die LK3 und darunter sein werden, wenn man ein Fachidiot ist (nur eine Disziplin reitet). Dort bekommt man nur einfache Punkte und nur in seiner Leistungsklasse. Wenn man B-oder A-Turniere startet, ist der Faktor (B=1,5 A=2) interessanter und man kann 2x Punkte sammeln (In seiner Leistungsklasse und in der Q/M Klasse, die dann auf dem Konto des Pferd/Reitergespannes geht. Wenn also ein C-Turnier nicht gerade vor der Haustür liegt, werde ich dort nicht starten. Und das Argument mit Nordcup Wertung zieht dann auch nicht, denn mit einer Disziplin kann man kein Nordcup gewinnen.

pp Offline

Besucher

Beiträge: 327

26.02.2006 18:00
neue Ausschreibungen (erweitert: "moderne Trails") Zitat · antworten
...es gibt natürlich auch noch (wenige) Reiter, die manche Turniere einfach deswegen reiten, weil es Spass macht, man dort nette Leute trifft, ein schönes WE mit seinen Hottis an nettem Ort verbringen kann...

Sommerreiter Offline

Besucher

Beiträge: 5

26.02.2006 19:13
neue Ausschreibungen (erweitert: "moderne Trails") Zitat · antworten
hallo,

war das nicht schon immer so mit der Punkteverteilung auf B- und A-Turnieren.
Ich reite meistens auch nur Trail und fahre auch ganz nach Hamburg (ca. 150 km) oder Mölln, einfach weil es mir Spaß macht an Turnieren teilzunehmen.
Allerdings bringt es langsam kein Spaß mehr, das fast jeder Trail gleich aussieht wobei man so viele Möglichkeiten hat den Trail aufzubauen. Daher dieses Jahr wohl kaum ein Turnier bei der EWU. Dann reite ich lieber woanders, die auch mehr Fanasie bei der Parcourgestaltung mitbringen.

pp Offline

Besucher

Beiträge: 327

26.02.2006 20:12
neue Ausschreibungen (erweitert: "moderne Trails") Zitat · antworten
...womit wir beim Thema wären: immer nur Mikado ist öde...ich möchte auch gern mal wieder Trail reiten, aber das ewige Stangengehampel geht mir auf den Keks.

Trails sollten sich doch an Geländesituationen orientieren - sorry, ich klettere gern mal über Baumstämme etc., aber bei uns liegen im Wald eher selten Stangenquadrat, EWU-Zickzack-Kurse etc. herum...präzise reiten ist ja schön und gut, aber Bewältigung etwas "merkwürdiger" Hindernisse (Stillstehen zwischen Mülltonnen? Ruhiges Beinesortieren über unregelmässig liegenden Baumstämmen?) geht dabei leider verloren. Und bunte Stangen sind nun mal keine Baumstämme, Pylonen (Lübecker Hütchen) keine Tannenbäume/ Mülltonnen/ Findlinge (SEHR gefährlich - die beissen!) etc.

Ich fürchte, etliche Turnier-Trailcracks (Reiter wie Pferde) wären im Unterholz, im Straßenverkehr, bergab-klettern, über (echte) Brücken gehen oder "durch-Bromberranken-kämpfen" etwas überfordert. Und was dann erst beim Wasserdurchritt passiert (dabei könnte Hotti natürlich etwas nass + schmutzig werden!)...
Wir treffen zwar so ziemlich jede Stange im Trail (4 Stangen x 4 Hufe = 16x"klong"), aber die o.g. Situationen können mich wenig schrecken, natürlich immer unter Abwägung der Risiken. Schade, dass sich die Trails in den letzten Jahren soweit von der Grundidee entfernt haben!


Ich hab die Überschrift mal erweitert - in der Hoffnung, dass noch mehr Reiter für "echte" Trails plädieren und endlich mal wieder gute aufgebaut werden...

Joy Offline



Beiträge: 1.370

26.02.2006 20:32
neue Ausschreibungen (erweitert: "moderne Trails") Zitat · antworten
Auch wenn ich mich wiederhole, was ich viel schlimmer an den neuen Leistungsklassen finde, ist die Tatsache, dass bei einer Zusammenlegung Junior LK1 mit Senior LK1 und Junior LK2 mit Senior LK2 zusammen gelegt wird, warum konnte man da nicht die alte Regelung lassen und Junior für LK1 und 2 ausschreiben, bzw. zusammen legen...

Der Trail wird immer mehr dem amerikanischen Vorbild angeglichen, dort gibt es soweit ich weiß noch schlimmeres Stangenmikado, hab ich persönlich keine Problem mit, da wir mit den Schreckhindernissen schon immer auf Kriegsfuss standen und jetzt wieder Trail reiten können, stimmt aber schon, die Baumstämme bei uns im Wald liegen auch nicht so komisch und so lange kein Navigationssystem erlaubt wird, ist es schon eine Kunst, sich überhaupt den Weg zu merken

Hat sich eigentlich mal jemand Gedanken darüber gemacht, wie man diese Endlos-Prüfungs-Kürzel in das Nennformular kriegen soll? Ich hab es zwar noch nicht versucht, aber ich denke
das leserlich in die kleinen Felder zu kriegen wird ne Kunst....

Ansonsten müssen wir wohl diese Saison mal abwarten und sehen, ob und wo es Probleme gibt, dann könnte man es ja mal wieder mit einer Eingabe an die Regelbuch-Kommission versuchen...

Freue mich trotzdem auf diese Saison, auch wenn ich meinem Junior gern noch ein Jahr zwischen den anderen Junioren gegönnt hätte, aber als LK2 sehe ich da keine große Chance und LK1 kommt für mich wegen meinem Senior-Pferd nicht in Frage, LK2 ist schon die richtige Klasse für sie....

Liebe Grüße

Sandra

Linda Offline

Besucher

Beiträge: 1.315

27.02.2006 09:38
neue Ausschreibungen (erweitert: "moderne Trails") Zitat · antworten
Ich würde mir auch mal einen anderen Trail wünschen, ich bin für Schreckhindernisse!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen