Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 430 mal aufgerufen
 Turniere
treasure Offline

Besucher

Beiträge: 28

16.10.2006 20:37
Einhändig oder zweihändig? Zitat · antworten
Hallo,

früher war es ja so, dass man in der LK 1 einhändig reiten musste (es sei denn, das Pferd ist noch jung), aber wie ist es nun? Nach welchen Kriterien geht das?
Steht sicherlich auch im Regelbuch, aber da hab ich das irgendwie nicht gefunden

Wär klasse, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!

Maike Offline



Beiträge: 207

16.10.2006 21:26
Einhändig oder zweihändig? Zitat · antworten
die regeln sind ansich genau wie vor der LK umstellung, nur mit einer ausnahme: die lk3 jugendlichen dürfen jetzt auch auswählen mit welchem gebiss sie reiten, egal welches alter das pferd hat. glaub das war vorher in der amateur LK2 so, die jugend LK2 durften nur mit snaffle oder bosal reiten.

also:
lk1/2 a/b junior pferde mit snaffle/bosal beidhändig und bit einhändig (ausser in den jungpferdeprüfungen, da nur snaffle/bosal beidhändig), senior pferde mit bit einhändig
lk3 a/b junior und senior pferde mit snaffle(bosal beidhändig und bit einhändig
lk4/5a/b junior und senior pferde mit snaffle/bosal beidhändig

(hab jetzt bewusst überall junior geschrieben, weil die 4 und 5 jährigen ja auch noch junior pferde sind. 3 jährige sind ja eh nur aufm B oder AQ turnier startberechtigt und da gelten dann halt auch diese regeln)

hoffe das hilft dir weiter.

treasure Offline

Besucher

Beiträge: 28

19.10.2006 01:13
Einhändig oder zweihändig? Zitat · antworten
das heißt dann, dass ich in der LK3A beidhändig mit einem doppeltgebrochenen Gebiss reiten darf, oder?

sogesehen darf ich mir dann ja aussuchen mit welcher Zäumung ich reiten möchte, solange ich drauf achte, dass einige dann nur einhändig zu reiten sind...

ich hoffe ich hab das richtig verstanden, ansonsten korrigier mich bitte!

Regina Offline



Beiträge: 200

19.10.2006 10:37
Einhändig oder zweihändig? Zitat · antworten
Hallo ,
dieses steht für die LK3

Zäumung:
Die Art der Zäumung ist nicht an das Alter der Pferde gebunden. Erlaubt sind:
Snaffle-Bit zweihändig geritten. Zügel geteilt (Split Reins). Gebisse müssen den
Ausrüstungsvorschriften der EWU entsprechen.
Hackamore (Bosal) zweihändig geritten. Zügel geschlossen (Mecate). Das Bosal
muss den Ausrüstungsvorschriften der EWU entsprechen.
Bit (Western-Kandare), einhändig geritten. Zügel Split Reins oder Romal Reins. Bits
müssen den Ausrüstungsvorschriften der EWU entsprechen.


LK 2 +Lk 1

Zäumung:
3- bis 5-jährige Pferde:
Snaffle-Bit zweihändig geritten. Zügel geteilt (Split Reins). Gebisse müssen den
Ausrüstungsvorschriften der EWU entsprechen.
Hackamore (Bosal) zweihändig geritten. Zügel geschlossen (Mecate). Das Bosal
muss den Ausrüstungsvorschriften der EWU entsprechen.
Bit (Western-Kandare), einhändig geritten. Zügel Split Reins oder Romal Reins. Bits
müssen den Ausrüstungsvorschriften der EWU entsprechen.
6-jährige und ältere Pferde:
Bit (Western-Kandare), einhändig geritten. Zügel Split Reins oder Romal Reins. Bits
müssen den Ausrüstungsvorschriften der EWU entsprechen.


Diese staht im Regelbuch § 370 und §390

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen.
Lg Regina

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen