Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 432 mal aufgerufen
 Rund ums Westernreiten
Tina Offline

Besucher

Beiträge: 9

04.02.2007 08:35
Welches Pad wenn der Sattel momentan zu groß ist ? Zitat · antworten
Hallo,

seit Freitag bin ich stolze Besitzerin eines 4,5 Jahre alten Quarter Horse Wallachs und eines gebrauchten Billy Cook Sattels.

Momentan ist der Sattel etwas zu groß, rutscht nach hinten und auch seitlich, da er in der letzten Zeit weniger geritten wurde und die Muskeln nicht so gut aufgebaut sind. Habt ihr eine Idee welches Pad (bzw. vielleicht 2 übereinander) am besten ist, um die Größe und das Rutschen erstmal auszugleichen ?

Um das nach hinten rutschen zu vermeiden, wollte ich mir Vorderzeug kaufen - was haltet ihr davon ?

LG
Tina
-Lena- ( gelöscht )
Beiträge:

04.02.2007 10:25
Welches Pad wenn der Sattel momentan zu groß ist ? Zitat · antworten
Hallo,
also ich würde ein Pad kaufen welches sehr viel Fellfütterung von unten hat, aber ein dickes Pad hilft nicht immer. Ein Vorderzeug würde bestimmt helfen, einfach mal ausprobieren.

Lg Lena
RideNSmile Offline



Beiträge: 98

04.02.2007 11:42
Welches Pad wenn der Sattel momentan zu groß ist ? Zitat · antworten
Hallo Tina,
nach hinten und zur seite rutschen , dass höhrt sich nicht gut an.
ich würd die Passform des Sattels mal überprüfen lassen. Vielleicht hat der Sattel ja nie gut gesessen.
Gruß
RideNSmile
isa Offline



Beiträge: 91

05.02.2007 12:25
Welches Pad wenn der Sattel momentan zu groß ist ? Zitat · antworten
hi.

ich finde auch, dass sich das gar nicht gut anhört...
also ich würde mir einen passenden sattel besorgen, vlt nimmt der händler deinen ja in zahlung.

ansonsten würde ich es auch mit sehr dicken pads probieren. ein vorderzeug solltest du auf gar keinen fall (!!!) nehmen.
der sattel rutscht ja nach hinten, weil er in der position in der er eigentlich liegen sollte nicht passt.

mit einem vorderzeug hällst du den sattel in der position, in der er nicht passt, was satteldruck vorprogrammiert!!!

dann lass den sattel sich lieber in die position arbeiten, wo er am besten liegt, so hast du immernoch weniger druckpunkte, als wenn du ihn versuchst in der "richtigen" position zu halten!

aber wie gesagt, guck dich besser nach einem anderen sattel um, es gibt ja gebrauchte sättel zb bei der-westernsattel.de schon sehr günstig, die nehmen den alten auch in zahlung und wenn dein pferd sich dann wieder verändert kannst du den sattel sozusagen mit geringem aufpreis umtauschen.

ist immer noch günstiger, als ein kaputter rücken oder ähnliches.

lg isa
Tina Offline

Besucher

Beiträge: 9

06.02.2007 12:30
Welches Pad wenn der Sattel momentan zu groß ist ? Zitat · antworten
Hallo,

vielen Dank für Eure Tips !

Ich habe jetzt bei uns im Stall ein Pad ausprobiert, es ist ein "Reinsman Tacky Too Microsuede Contoured" und ich habe das Gefühl, dass der Sattel wesentlich besser sitzt. Es ist relativ dick und hat eine spezial Waffelstruktur damit nichts rutscht.

Habe das Vorderzeug einfach mal ausprobiert, es sitzt beim reiten mit dem o.g. Pad ganz locker, was ja ein Zeichen dafür ist, dass der Sattel nicht mehr so sehr nach hintenrutscht, sonst würde es sich ja straffen.

Werde mir das Pad jetzt bestellen und hoffen, dass mein Problem dann gelöst ist. Ich möchte den Sattel nicht tauschen, da er zu der Zeit, als mein Pferd noch im Beritt war, gut gepasst haben soll und er mit 4,5 Jahren ja auch noch wachsen und breiter wird.

Viele Grüße
Tina



Bonnie Offline

Besucher

Beiträge: 19

06.02.2007 22:59
Welches Pad wenn der Sattel momentan zu groß ist ? Zitat · antworten
Hallo Tina!
Ich kann mich Isas Warnung nur anschließen! Stell Dir mal vor, deine Schuhe passen nicht richtig und sollst damit joggen gehen - au weia.

Du schreibst, dass Du den Sattel nicht tauschen möchtest, da er mal gepasst haben soll - meine Stute ist 4 und wir haben den 3. Sattel und ich glaube, dass spätestens zum Frühling Nr. 4 fällig ist, eben weil sie sich ständig in alle Richtungen verändert

Weiterhin viel Spaß mit Deinem Pferd und der Sattelsuche!

Grüße,
Bonnie
RideNSmile Offline



Beiträge: 98

07.02.2007 08:05
Welches Pad wenn der Sattel momentan zu groß ist ? Zitat · antworten
Hallo Bonnie,
du sprichst mir aus der Seele!
Gruß
RideNSmile
Tina Offline

Besucher

Beiträge: 9

20.02.2007 07:57
Welches Pad wenn der Sattel momentan zu groß ist ? Zitat · antworten
Ihr hattet recht !!! Ein anderes Pad gleicht den nicht richtig sitzenden Sattel nicht aus, d.h. ich werde mir jetzt einen anderen Sattel kaufen müssen, obwohl ich meinen echt klasse finde.

Falls ihr jemanden kennt, der einen schönen gebrauchten Westernsattel sucht:

Original Billy Cook Show Nr. 10883 - 16"
manufactured in Sulphur, Oklahoma
Silberconchas und Flowerpunzierung.
Rohhaut an Horn, Bügeln und Cantle
übliche Gebrauchsspuren vorhanden, dennoch sehr guter Zustand
dunkelbraun (rötlich)

Lt. Angabe des Vorbesitzer soll es ein Full Quarter sein.

Schicke gerne Fotos per Mail. Abholung in Hamburg erforderlich.

Grüße
Tina



RideNSmile Offline



Beiträge: 98

21.02.2007 07:36
Welches Pad wenn der Sattel momentan zu groß ist ? Zitat · antworten
Hallo Tina,
ich finde Deine Entscheidung sehr gut.
Ein neuer(gebrauchter) Sattel tut zwar der Geldboerse weh, aber nicht mehr dem Pferderücken
Gruß
RideNSmile
Linda Offline

Besucher

Beiträge: 1.315

21.02.2007 20:07
Welches Pad wenn der Sattel momentan zu groß ist ? Zitat · antworten
Jepp, gute Entscheidung - und es wird bestimmt auch nicht der letzte Sattelwechsel ;))
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen